Homo Deus

Einladung zum Leopold Kohr Stammtisch am Donnerstag, 25. Jänner 2018 um 20.00 Uhr im Gasthof Bauernbräu, Oberndorf
„… Der technologische Boom wird es wahrscheinlich möglich machen, die nutzlosen Massen auch ohne jede Anstrengung von deren Seite zu ernähren und zu unterstützen. Aber womit werden sie sich beschäftigen, und was wird sie zufriedenstellen? Menschen müssen etwas tun, sonst werden sie verrückt. Was werden sie den ganzen Tag machen? …“

Liebe Stammtisch-Freunde!

Im Dezember hatten wir Pause, das neue Jahr hoffentlich mit guten Vorsätzen begonnen, die hoffentlich eine Zeit lang vorhalten.
Jetzt, im Jänner, möchte ich euch ein Gesprächsthema vorlegen, das mit Leopold Kohr insofern zu tun hat, weil es in ganz entgegengesetzte Richtung führt: Der „Homo sapiens“ ist dabei, sich zum „Homo Deus“ zu entwickeln.

Als Einführung und Diskussiongrundlage hier der Umschlagtext > und 17 ausgewählte Seiten > aus „HOMO DEUS – Eine Geschichte von Morgen“ von Yuval Noah Harari.

Harari braucht allerdings weitere 520 Seiten, um seine Schlussfolgerungen für das Morgen herzuleiten und zu begründen und endet ehrlicher Weise trotzdem mit einem Fragezeichen.

Weil auch bei mir besonders Fragezeichen geblieben sind, hoffe ich auf eine angeregte Diskussion, spannend wird es sicher.

Voller Erwartung und mit herzlichem Gruß, Helmut u. Uli Guggenberger

(Quelle: Leopold Kohr Akademie >)